Attraktive Quereinsteiger Jobs

Es gibt keine Branche, die zukunftsreicher ist als die IT-Branche. Aufgrund dessen sind die meisten attraktiven Quereinsteiger Jobs hier zu finden. Personen, die keinen IT-Hintergrund haben, denken oft, dass es schwer ist, in diesem Bereich Fuß zu fassen. Doch mit der richtigen Unterstützung kann Dir ein attraktiver Quereinsteig in der IT gelingen. In diesem Artikel erfährst Du welche Möglichkeiten es gibt, in der IT durchzustarten und Du lernst attraktive Quereinsteiger Jobs kennen.

attraktive-quereinsteiger-jobs-qcademy

Quereinsteigerjobs in der IT

Wir stellen Euch die drei nachstehen attraktiven Quereinsteiger Jobs genauer vor: 

Softwaretester:in

Softwareentwickler:in

Technical Sales Manager:in

Attraktiver Quereinstieg als Softwaretester:in

Webanwendung, mobilen Anwendungen Du nutzt sie wahrscheinlich mehrmals täglich. Ein Softwaretester:in ist mitverantwortlich dafür, dass diese Anwendungen von Nutzer:innen gerne genutzt werden. Es gibt kein Studium oder berufliche Ausbildung, die Dich optimal auf den Beruf des Softwaretesters vorbereitet. Aufgrund dessen ist dies die optimale Möglichkeit für einen Quereinstieg in die IT. Mit dem richtigen Quereinsteigerprogramm gelingt Dir der Einstieg.

Was macht ein Softwaretester:in?

Ein Softwaretester:in lernt die Softwareanwendung kennen und sammelt wichtig Information, über den Zustand der Anwendungen. Die Information, die ein Softwaretester gesammelt hat, dient allem am Softwareentwicklungsprozess als Entscheidungsgrundlage. Des Weiteren hinterfragt er den Status quo der Anwendung und Prozesse und gibt Empfehlungen ab, die dazu dienen diese zu optimieren.

neuanfang in der it

Welche attraktiven Jobmöglichkeiten gibt es als Softwaretester:in?

Als Softwaretester:in  stehen Dir viele Möglichkeiten offen. Du kannst in die Beratung gehen, bei einem Unternehmen arbeiten, das eigenen Softwareprodukte herstellt oder als Freiberufler:in tätig sein. In den nächsten Abschnitten gehen wir auf die einzelnen Quereinsteigermöglichkeiten genauer an.

jobmöglichkeiten-softwaretest-qcademy

In der Beratung

Der Job in der Beratung als Softwaretester:in  kann sehr spannend sein, Du wirst in unterschiedlichen Projekten und Branchen tätig sein. Dadurch kannst Du Dich in Deiner Karriere sehr entwickeln. Die Nachteile können sein, dass die Tätigkeit mit einer Reisebereitschaft verbunden ist. Es gibt Beratungshäuser, die einen Deutschlandweiten Einsatz erwarten und welche bei denen Du nur in der Region tätig bist. Es gibt aber auch Beratungshäuser, die es ermöglichen, Vollzeit von zu Hause zu arbeiten. 

Eigenes Produkt

In einem Unternehmen zu arbeiten, das eigene Softwareprodukte erstellt, hat den Vorteil als Quereinsteiger:in, dass Du in der Regel Deine Arbeitssitz am gleichen Ort hast. Viele Unternehmen ermöglichen es auch zum großen Teil von zu Hause aus zu arbeiten. Ein Nachteil kann es sein, wenn Du länger im Unternehmen bist, dass Du die ganze Zeit nur mit demselben Team und Produkt arbeitest. Damit sammelst Du nicht unterschiedliche Erfahrungen, die ein Berater bspw. sammelt.

Freiberufler

Als Freelancer bist Du Dein eigener Chef. Du kannst Dir Deine Projekte selbst aussuchen und sammelst somit unterschiedliche Erfahrungen. Wenn Du eine gute Ausbildung im Bereich Software Testing hattest und gerade als Quereinsteiger:in startest, kannst Du zwischen 55 – 60 Euro die Stunde verlangen. Nachdem Du Erfahrungen in Projekten gesammelt hast, kannst Du in der Regel zwischen 75 und 85 Euro die Stunde verlangen. Hier ist es auch oft, der Fall, dass Du viele Projekte von zu Hause aus durchführen kannst.

Wie sind die Verdienstmöglichkeiten als Softwaretester:in?

Als Quereinsteiger im Software Testing kannst Du mit einem Einstiegsgehalt von 40.000 – 50.000 Euro rechnen. Dazu kommt, dass in der Regel alle 1 – 2 Jahre eine Gehaltserhöhung von 3 % – 10 % möglich sind. Es ist nicht unüblich, dass Du nach 3 – 4 Jahren in dem Beruf ein Jahresgehalt von +65.000 Euro erreichen kannst. Übernimmst Du noch Personalverantwortung oder wirst Testmanager, ist Dein Gehalt um einiges höher.

Beim Quereinstieg als Freiberufler kannst Du am Anfang mit einem Monats-Bruttoeinkommen von 8.800 – 10.000 Euro rechnen. Nachdem Du ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt hast, kannst Du auf ein monatliches Einkommen von 12.000 – 13.600 kommen. Das bedeutet ein Jahreseinkommen von 136.000 Euro, wenn Du 10 Monate im Jahr als Freiberufler tätig bist.

Wie gelingt mir ein attraktiver Quereinsteiger Job in das Software Testing?

Im deutschsprachigen Raum gibt es nur die Qcademy, die Quereinsteiger im Software Testing ausbildet. Qcademy bietet ein Programm, dass weltweit auf dem Markt einzigartig ist. Außer einer kleinen Startgebühr zahlst Du für die Ausbildung erst, wenn Du einen für Dich attraktiven Quereinsteiger Job im Software Testing gefunden hast. Das Quereinsteigerprogramm ist so aufgebaut, dass Du vom ersten Tag das Projektgeschäft kennenlernst.

Was ist die Qcademy?

Die Qcademy ist eine Academy für den Quereinstieg im Softwaretest. Das Quereinsteigerprogramm der Qcademy ist wie es der Name schon sagt an Quereinsteiger:innen in das Software Testing gerichtet. Im Programm bekommst Du nicht nur eine fachliche Umschulung, sondern Du wirst auch eine Ausbildung im Thema Positionierung bekommen und wie Du Deinen Marktwert kontinuierlich steigerst. Des Weiteren bekommst Du verschiedene Coachings für den Bewerbungsprozess. Das Programm ist in der Hinsicht einzigartig auf dem Markt, da die Umschulung so lange geht, bis Du zusammen mit der Qcademy einen für Dich attraktiven Quereinsteiger Job gefunden hast.

Welche persönlichen Stärken sind gefragt?

Du bist motiviert und arbeitest gerne in einem Team? Dann bist Du als Softwaretester genau richtig und auch bei der Qcademy. Den Status quo zu hinterfragen machst Du auch gerne? Dann hast Du die Stärken, die Du benötigst, um im Softwaretest richtig Karriere zu machen.

quereinsteigerprogramm-software-testing

Was sind die Grundvoraussetzungen, um an der Umschulung teilzunehmen?

Die Grundvoraussetzung ist, dass Du motiviert bist über Dich hinauszuwachsen. Ein IT-Hintergrund wird nicht vorausgesetzt. Du wirst mit den Gründern der Qcademy ein lockeres Kennenlerngespräch führen. Dort lernst Du die Geschichte der Gründer kennen und warum sie Qcademy gegründet haben. Die Gründer wollen jeden Teilnehmer:innen und deren Geschichte kennenlernen. Aufgrund dessen freuen sie sich auf Dich und Deine Geschichte. 

Du bekommst nach dem Gespräch genug Zeit, um Dir zu überlegen, ob Du motiviert bist, das Programm durchzuziehen. Wenn Du bereit bist, gibst Du der Qcademy eine Rückmeldung. Anschließend bekommst Du innerhalb von 2–3 Wochen eine Rückmeldung, ob Du in das Umschulungsprogramm aufgenommen wirst.

Wie alt sind die Teilnehmer:innen in der Regel und aus welchen Bereichen kommen sie?

Das Alter der Teilnehmer:innen liegt zwischen 25 und 53 Jahren. Die Teilnehmer, die am Programm teilnehmen, kommen aus unterschiedlichen Bereichen wie bspw.:

  • Einzelhandel
  • Journalismus 
  • Konstruktion 
  • Versicherungsvertreter 
  • Maschinenbau
  • Sozialarbeiter 
  • Sekretärinnen
  • Softwaretester
  • Uni-Absolventen

Dadurch dass es kein Studium oder Ausbildung im Bereich Softwaretest gibt, nehmen auch Softwaretester:innen, die in Ihrer Karriere durchstarten wollen am Programm teil.

Wie sieht die Umschulung bei der Qcademy aus?

In der modernen Softwareentwicklung entwickeln Unternehmen Ihre Software mit agilen Vorgehensmodellen. Genau so sieht das Umschulungsprogramm der Qcademy aus. Du wirst von Tag eins in einem agilen Team von 6 bis 9 Personen Deine Ausbildung starten. Dadurch lernst Du nicht nur die Theorie der agilen Arbeitsweise kennen, sondern auch wie es in der Praxis eingesetzt wird. In Lernperioden von 2 Wochen kannst Du Dir einzelnen Lernpakete auswählen, die Du in den nächsten 2 Wochen bearbeitest. Die Lernpakete bestehen aus einer Mischung aus: 

  • Selbständigem Arbeiten
  • Gruppenarbeiten
  • Vorträge
  • Workshops
  • Vorbereitungen auf weltweit anerkannte Zertifikate

Selbständiges Arbeiten

Du bekommst jede Woche kleine Arbeitspakete in der agilen Softwareentwicklung, auch „User Stories“ genannt. Du entscheidest selbst anhand Deiner zeitlichen Verfügbarkeit, wie viele Pakete Du in den nächsten zwei Wochen abarbeiten kannst. Die Arbeitspakete enthalten Informationen, die Dir helfen, ein Thema selbständig zu erarbeiten und zu verinnerlichen. Am Ende der Lernperiode tauschen sich alle Teammitglieder aus und bekommen Feedback von einem Coach.

softwaretester-werden

Gruppenarbeiten

Du arbeitest zusammen mit Deinem Team an unterschiedlichen Themen. Hier tauscht Ihr Euch während den Lernperioden aus. Dies hat den großen Lerneffekt, Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu bearbeiten und zu diskutieren.

Vorträge und Workshops

Es finden in der Lernperiode Vorträge zu den nachstehenden Themen statt:  

  • Softwareentwicklung
  • Software Testing 
  • Testautomatisierung
  • Positionierung
  • Bewerbungsprozess

Die Workshops und Vorträge sind sehr interaktiv und Du wirst sehr viel mit Deinem Team in den Workshops und Vorträgen diskutieren und Fragen beantworten. Die Workshops der Qcademy wirst Du weltweit bei keinem anderen Schulungsanbieter finden. Da sie von den Gründern individuell auf die Bedürfnisse des Arbeitsmarkts erstellt worden sind und Dir einen attraktiven Quereinsteiger Job ermöglichen.

Am Ende jeder Lernperiode gibt es die nachstehenden zwei Events: 

  • Review 
  • Retrospektive

Im Review schaust Du Dir zusammen mit Deinem Team und Coach die erledigten Arbeitspakte alle Teammitglieder an. Hier geht ins in der Schulung darum, ob Du und Dein Team alles verstanden und gemeistert habt. Hier bekommst Du auch Feedback zu Deinem Lernfortschritt und wo noch Optimierungsbedarf besteht. Durch die Review kannst Du die letzten 2 Wochen noch einmal reflektieren, was einen großen Lerneffekt hat. Dadurch, dass Dein ganzes Team ihre Lernpakete vorstellt, hat es einen sehr großen Lerneffekt für alle Teammitglieder im Quereinsteigerprogramm.

In der Retrospektive geht es darum Deine Prozesse zu analysieren. Wie gehst Du an unterschiedliche Aufgaben ran und wie kann dies optimiert werden? Hier geht es auch darum zu schauen wie Dein Zeitmanagement ist. Das Hauptaugenmerk der Retrospektive ist es zu analysieren, was Dich davon abhält Deine beste Leistung zu erbringen und wie Du Dich kontinuierlich von Lernperiode zu Lernperiode steigern kannst.

Josef

Josef

Softwaretester

Josef berichtet in seinem Artikel, wie der erste Sprint im Lernkonzept der Qcademy für ihn verlaufen ist und was er alles gelernt hat: Mein erster Sprint im Lernkonzept der Qcademy

Wie viel Zeit sollte ich pro Woche in das Quereinsteigerprogramm investieren?

Du arbeitest nach Deinem Tempo. Das heißt, wenn Du aus privaten Gründen mal weniger Zeit hast, ist das auch OK. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es optimal ist, wenn die Teilnehmer 5 bis 10 Stunden in der Woche investieren, um in 6 bis 12 Monaten einen Job zu bekommen. Das Quereinsteigerprogramm ist so ausgelegt, dass Du es je nach Deinen Bedürfnissen nebenberuflich oder hauptberuflich ausführen kannst, da Du Dein eigenes Lerntempo im Quereinsteigerprogramm bestimmst.

dauer-der-qcademy

Wie lange geht die Umschulung bei der Qcademy?

Die Umschulung bei der Qcademy geht so lange bis Du einen für Dich attraktiven Quereinsteiger Job im Bereich Software Testing gefunden hast. In der Regel dauert es zwischen 6 und 12 Monaten, bis Du diesen bekommen hast, wenn Du die Umschulung nebenberuflich ausführst. Es gab aber auch schon Teilnehmer, die sehr motiviert waren und nach 1 bis 2 Monaten ihren Traumjob gefunden haben.

Zum Quereinsteigerprogramm der Qcademy: Quereinsteiger Academy

 

Attraktiver Quereinstieg als Softwareentwickler:in

Du interessierst Dich für  Technologien und das Programmieren? Dann ist der Quereinstieg als Softwareentwickler:in genau richtig für Dich. In den nachstehenden Abschnitten gehen wir genauer auf die Rolle des Softwareentwicklers ein und wie Dir ein attraktiver Quereinstieg  gelingen kann.

Was macht ein Softwareentwickler:in?

Als Softwareentwickler entwickelst Du unterschiedliche Anwendungen. Diese können mobile Anwendung, Webanwendungen oder Desktopanwendungen sein. Hier kann sich ein Softwareentwickler darauf spezialisieren, welche Anwendungen er implementieren will und ob er eher den Frontend-Bereich oder Backendbereich implementiert. Das Frontend ist in der Regel, dass was der Nutzer der Anwendung sieht. Im Webbereich wird hier oft mit HTML, CSS, JavaScript und einem JavaScript-Framework wie bspw. Angular, React, Vue gearbeitet. Im Backend steckt oft die Geschäftslogik und die Datenbank. Es gibt mittlerweile einige Softwareentwickler-Boot Camps auf dem Markt, mit dem richtigen Quereinsteigerprogramm gelingt Dir der Einstieg in die IT.

Welche attraktiven Jobmöglichkeiten gibt es als Softwareentwickler:in?

Als Softwareentwickler:in hast Du die gleichen Jobmöglichkeiten wie eine Softwaretester:in. Hier kannst Du in ein Unternehmen tätig sein, das eigene Softwarelösungen implementiert, bei einem Beratungshaus arbeiten oder als Freiberufler tätig sein.

quereinstieg-softwareentwickler

Wie sind die Verdienstmöglichkeiten als Softwareentwickler:in?

Als Softwareentwickler hast Du in der Regel ein Einstiegsgehalt, das zwischen 40.000 und 50.000 Euro liegt. Auch hier ist es der Fall, dass Du jede 1 bis 2 Jahre eine Gehaltserhöhung von 3 % bis 10 % bekommen kannst. Als Teamleiter oder Software-Architekt kannst Du noch einiges mehr verdienen.

Wie gelingt mir der Quereinstieg in die Softwareentwicklung?

Es gibt einige Softwareentwickler Boot Camps auf dem deutschen Markt. Die Teilnehmer:innen einen attraktiven Quereinsteiger:innen Job ermöglichen. Das Programm vom 42Heilbronn ist einzigartig auf dem Markt. Was die Ausbildung von 42Heilbronn einzigartig macht, erfährst Du in den nächsten Abschnitten.

Was ist 42Heilbronn?

42 Heilbronn ist eine innovative, renommierte Programmierschule in Vollzeit, die ihren Sitz im Herzen Heilbronns hat. Sie hinterfragen traditionelle Lernmethoden und bieten eine branchenführende Ausbildung ohne Lehrende, Kurse und Bücher an.

Welche persönlichen Stärken sind gefragt?

Analytik, Logik, eigenständiges Arbeiten, Sozialkompetenz

Was sind die Grundvoraussetzungen, um an der Ausbildung/Umschulung teilzunehmen?

Mehr Informationen zur 42Heilbronn Zulassung

42heilbronn-zulassung

Wie alt sind die Teilnehmer in der Regel und aus welchen Bereichen kommen sie?

Ganz unterschiedlich, aktuell liegt die Range zwischen 18 und 58, aber der Großteil der Teilnehmer ist zwischen 20 und 30.

Wie sieht die Ausbildung bei 42Heilbronn aus?

Es gibt ein Core-Curriculum, gefolgt von einem Praktikum, wiederum gefolgt von Vertiefungen, die mit einem weiteren Praktikum kombiniert werden können. Mehr zur 42Heilbronn Ausbildung 

ausbildung-softwareentwickler-42heilbronn

Wie lange dauert die Ausbildung?

Das ist ganz unterschiedlich, die Daten von anderen Hochschulen aus dem Netzwerk deuten darauf hin, dass die meisten Studierenden zwischen 2 und 4 Jahren bei der 42 verbringen.

Zum 42Heilbronn Programm

Attraktiver Quereinstieg als Technical Sales Manager

Du kommunizierst gerne und  baust gerne eine Beziehung zu Deinem Kunden:innen auf? Du löst dabei noch gerne die Probleme der Kunden? Dann bist Du im Technical Sales genau richtig.

Was macht ein Technical Sales Manager?

Der Tech Sales Manager kümmert sich um den Vertrieb von technischen Produkten. Es sind Produkte, bei denen der Kunde gut beraten werden muss.

Wie sind die Verdienstmöglichkeiten im Technical Sales?

Die Einstiegsgehälter beginnen bei 45.000 im Jahr. Wenn Du schon Berufserfahrungen gesammelt hast, liegt der Durchschnitt bei 60.000. Dein Gehalt hängt oft von einer Prämie ab. Wenn Du viele Abschlüsse erzielst, steigert dies Dein Gehalt enorm. Aufgrund dessen eignet sich das Technical Sales als attraktiver Quereinsteiger:in Job.

quereinsteiger-technical-sales

Wie gelingt mir der Quereinstieg in den Tech-Sales?

In deutschsprachigen Raum bildet das SV Institut Quereinsteiger:innen im Technical Sales aus. Das Programm geht 6 Wochen. Mehr zu dem Programm des SV Institut erfährst Du in den nächsten Abschnitten.

Was ist das SV Institut?

Als sozial ausgerichtetes Unternehmen trainiert das SV Institut Quereinsteiger:innen in seinem Tech Sales Bootcamp kostenlos im Vertrieb von digitalen Produkten und Services an Firmenkunden (=Tech Sales). Nach Abschluss des Trainings vermitteln wir unsere Teilnehmer:innen in eine attraktive Quereinsteigerposition im Tech Sales bei einem unserer Partnerunternehmen. Dadurch geben wir unseren Teilnehmer:innen nicht nur die Chance, ein Angebot für einen attraktiven Vollzeitjob zu erhalten, sondern auch einen deutlichen Wissens- und Praxisvorsprung gegenüber gewöhnlichen Bewerber:innen. Gleichzeitig bieten wir unseren Partnerunternehmen Zugang zu einem einzigartigen Talente Pool aus vorab trainierten Kandidat:innen. So schaffen wir eine Win-Win-Win Situation für unsere Kandidat:innen, Partnerunternehmen und die Gesellschaft.

Welche persönlichen Stärken sind gefragt?

Wir suchen nach Kandidat:innen, die keine Angst vor Herausforderungen haben und bereit sind, neue Wege zu gehen, um das eigene Lernen und die eigene Karriere zu beschleunigen. Entgegen einer weitverbreiteten Meinung geht es beim Technical Sales weniger um das reine Verkaufstalent, sondern vielmehr um das Befolgen eines genauen Prozesses. Und in unserem Technical Sales Bootcamp lernst Du alle wichtigen Prozesse und Softwareprogramme, die Du für die Arbeit im Technical Sales benötigst. Wenn Du gerne über unterschiedliche Kanäle kommunizierst, Dich für neue Technologien interessierst und datenbasiert arbeitest, ist Technical Sales genau das Richtige für Dich.

ausbildung-technical-sales

Was sind die Grundvoraussetzungen, um an der Ausbildung/Umschulung teilzunehmen?

Wir stellen drei wichtige Anforderungen an unsere Bewerber:innen: 1) Wichtigste Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Training ist die Bereitschaft, eine Karriere im Vertrieb von digitalen Produkten und Services zu starten. Das bedeutet, dass unsere Quereinsteiger:innen keine Angst vor dem Kundenkontakt haben und auch bereit sind, Kaltakquise via Telefon, E-Mail, etc. zu betreiben. 2) Da es sich bei den von uns vermittelten Positionen um Einstiegspositionen handelt, sollen unsere Teilnehmer:innen unter 40 Jahre alt sein. 3) Schließlich sollten Teilnehmer:innen verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie gute Englischkenntnisse  besitzen. 
Unserer Erfahrung nach gibt es einen deutlichen Zusammenhang zwischen dem Einsatz unserer Teilnehmer:innen und der Chance, nach Beendigung ein Angebot für einen Vollzeitjob zu erhalten.

Wie alt sind die Teilnehmer in der Regel und aus welchen Bereichen kommen sie?

Das Alter unserer Teilnehmer:innen liegt im Regelfall zwischen 25 und 35 Jahren – aber auch Teilnehmer:innen zwischen 35 und 40 Jahren sind in unserem Training herzlich willkommen. Deren berufliche Hintergründe reichen von frischen Uni-Absolvent:innen, über die Mutter, die nach der Erziehung ihrer Kinder wieder ins Berufsleben einsteigen will bis hin zum Hotelfachmann oder der Stewardess, welche die COVID-19 Pandemie zum Anlass genommen haben, sich beruflich zu verändern. Was sie alle gemeinsam haben, ist eine große Lernbereitschaft, Freude am Umgang mit Menschen, Interesse an digitalen Lösungen und den Wunsch, beruflich einen neuen, persönlich und finanziell erfolgversprechenden Weg einzuschlagen. Weitere Eigenschaften unserer Teilnehmer:innen sind: 

  • Über 40% sind weiblich
  • Über 50% haben eine abgeschlossene Ausbildung oder Studium
  • 60% haben bereits Erfahrung im Kundenkontakt durch vorherige Positionen in Bereichen wie Vertrieb, Kundenservice, Gastronomie, Call Center, Technischer Support, etc.

Wie sieht die Ausbildung aus?

In unserem Training absolvieren wir je Woche ein Modul, d. h. insgesamt sechs Module über die 6 Wochen des Trainings. Die einzelnen Module setzen sich aus den Elementen Live-Online Klassen, Selbststudium sowie Simulationen und echten Vertriebsaktivitäten zusammen. Unsere Live-Online Klassen finden wöchentlich Montag-Donnerstag in der Zeit von 17:30-19:30 statt. Um eine ausreichende Qualität und den Lernerfolg in unseren Live-Online Trainings sicherzustellen, haben wir max. 10 Teilnehmer:innen in einer Klasse. Die sechs Module teilen sich in die folgenden Inhalte:

  • Modul 1: Die Tech Branche und wesentliche Faktoren für einen erfolgreichen Berufsstart im Tech Sales
  • Modul 2. Simulationen zur Bearbeitung von eingehenden Kundenanfragen via Telefon oder E-Mail (sog. Inbound)
  • Modul 3: Simulationen zur Kontaktaufnahme mit uns noch nicht bekannten Unternehmen via Telefon oder E-Mail (sog. Outbound bzw. Kaltakquise)
  • Modul 4: Die wichtigsten Software-Programme für die tägliche Arbeit im Tech Sales
  • Modul 5: Der Sprung ins kalte Wasser – Kontaktaufnahme von echten Kunden via Email und Telefon
  • Modul 6: Interviewvorbereitung und -training

Wie lange dauert die Ausbildung?

Unser Quereinsteigerprogramm dauert 6 Wochen und findet im 2 Monatsrhythmus statt. Ab der 4. Woche stellen wir die Profile der Teilnehmer:innen bei unseren Partnerunternehmen vor, sodass die ersten Interviews ab der 6. Woche stattfinden und unsere Absolvent:innen die ersten attraktiven Jobangebote binnen 2 Wochen ab Beendigung des Trainings erhalten.

Zum Quereinsteigerprogramm SV Institut

Jakob R. Jaworski

Jakob R. Jaworski

Gründer Qcademy

Seit Jakob R. Jaworski die Begeisterung für Wissen gefunden hat, beschäftigt er sich mit vielen Themen wie bspw. Softwareentwicklung, Testing, Testautomatisierung,  Psychologie, gehirngerechtes Lernen, Systemtheorie, Rhetorik und etc.. Er ist Mitgründer der Qcademy. Eine Academy für den Quereinstieg in die IT und liebt es Menschen zu neuen beruflichen Perspektiven zu verhelfen.