fbpx

Umschulung mit 40 Jahren

Eine Umschulung mit 40 Jahren lohnt sich, denn Du stehst mitten im Leben und bringst einiges an Lebenserfahrung mit, die für viele Unternehmen wertvoll ist. Durch einen chronischen Fachkräftemangel in der IT können viele offenen Stellen nicht besetzt werden. Um die Stellen trotzdem besetzen zu können, setzen Unternehmen auch auf Quereinsteiger:innen und Umschüler:innen, dadurch sind Quereinsteiger:innen in der IT keine Ausnahme.

qcademy-quereinsteiger-40

Umschulung mit 40 Erfahrungen 

Am Umschulungsprogramm der Qcademy haben wir regelmäßig Teilnehmer:innen, die schon vierzig Jahre oder älter sind und vom Programm profitieren. Da jede:r Teilnehmer:in sein eigenes Lerntempo bestimmt, lässt sich die Ausbildung optimal in den Alltag integrieren. Die Vereinbarkeit von Privatleben, Beruf und der Ausbildung macht das Programm der Qcademy zu einer guten Lösung für alleinerziehende Eltern und es haben schon viele Alleinerziehende teilgenommen. Mehr über die Erfahrungen von Teilnehmer:innen erfährst Du hier: Mein Quereinstieg in das Software Testing 

Kann man mit 40 Jahren noch umschulen?

Durch den Fachkräftemangel in der IT sind motivierte Quereinsteiger:innen sehr gefragt. In der Regel spielt das Alter keine Rolle, wenn man durch eine Umschulung optimal auf den Job vorbereitet wird. Einen großen Vorteil den Kandidaten mit 40 mitbringen ist, dass sie oft sehr viel Lebenserfahrung mitbringen, die bspw. im Softwaretesten sehr nützlich sind. 

Welche IT Berufe sind geeignet für eine Umschulung mit 40?

Alle Softwaretester:innen sind Quereinsteiger:innen, denn es gibt keine staatliche Ausbildung zum/zur Softwaretester:in und kein Studium, dass Dich optimal auf den Beruf im Software Testing vorbereitet. Daher lohnt sich eine Umschulung mit ü40 im Bereich des Software Testings. 

qcademy-frage

Die Qcademy ist die einzige Akademie im deutschsprachigen Raum, die Dich optimal auf den Job-Einstieg als Softwaretester:in vorbereitet. Gerade als Softwaretester:in ist es nützlich, wenn Du Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen gesammelt hast. Im Softwaretesten ist Lebenserfahrung ein großer Pluspunkt. Die Umschulung der Qcademy ist optimal für Teilnehmer:innen ü40 geeignet.

Das Einzigartige an der Umschulung der Qcademy ist, dass die Ausbildung erst endet, wenn Du einen für Dich optimalen Job im Bereich Softwaretesten gefunden hast. Was ein:e Softwaretester:in macht, erfährst Du hier: Was macht ein:e Softwaretester:in eigentlich? 

Welche Umschulung mit 40 ist sinnvoll?

Wen Du mit 40 an einen Berufswechsel denkst, willst Du sicher sein, dass Du die richtige Entscheidung triffst und machst Dir vorher viele Gedanken.
Zwei Punkte stehen in unseren Augen ganz groß im Vordergrund unserer Teilnehmer:

Ein wichtiger Punkt ist, dass den Teilnehmern das Thema jetzt und langfristig Spaß macht, denn wenn uns etwas Spaß macht, werden wir in der Regel gut darin. Außerdem haben wir noch einige Jahre bis zu Rente, daher solltest Du auch Lust haben in Deinem neuen Beruf bis zur Rente zu arbeiten.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zukunftsfähigkeit der Branche. Die IT ist ein Bereich mit Zukunft, hier musst Du Dir keine Sorgen darüber machen, ob Dein Beruf noch bis zur Rente gefragt ist. Auch die Gehälter in der IT sind sehr hoch und regelmäßige Gehaltserhöhungen sind die Regel.

Bei der Qcademy lernst Du, wie Du Dich optimal positionierst und damit Deinen Marktwert auch nach dem Berufseinstieg in die IT kontinuierlich erhöhst. Du wirst von uns optimal auf den Bewerbungsprozess vorbereitet und begleitet, damit Du entspannt in Bewerbungsgespräche und Gehaltsverhandlungen gehst.

Wie viel Geld bekommt man bei einer Umschulung?

Da es unterschiedliche Umschulungsformate gibt, kann man diese Frage nicht pauschal beantworten. Es gibt Umschulungsprogramme, bei denen Du von der Arbeitsagentur finanzielle Unterstützung bekommst. Bei anderen trägst Du die Kosten selbst. Es kommt oft auf Deine Lebenssituation ein, ob Du arbeitssuchend oder noch im Beruf tätig bist.

Bei der Qcademy zahlst Du für Deine Ausbildung erst, wenn Du einen für Dich optimalen Job im Bereich Softwaretest gefunden hast und dann auch nur in kleinen Raten. Die Ausbildung ist so ausgelegt, dass Du sie Ausbildung nebenberuflich in Deinem eigenen Tempo durchführen kannst und die Ausbildung lässt sich somit gut in Dein Leben und Deinen Hauptberuf integrieren – sodass Du Deinen Lebensunterhalt weiterhin decken kannst.

Welche Umschulung hat Zukunft? 

Eine Umschulung in der IT lohnt sich. Aktuell werden allein in Deutschland 96.000 IT-Mitarbeiter:innen gesucht. Der Fachkräftemangel ist sehr hoch und wird in den nächsten Jahren noch steigen, da die Digitalisierung für Unternehmen immer wichtiger wird, die Anzahl der Absolventen aber nicht im gleichen Maße steigt. In der IT hast Du auch oft die Möglichkeit, von zu Hause aus zu arbeiten. Du kannst auch als Freiberufler:in tätig sein, und so von jedem Ort aus arbeiten. Die Nachfrage nach Freiberufler:innen im Softwaretesten ist sehr hoch und der Einstiegsverdienst liegt hier als Freiberufler in der Regel bei 8.000 Euro – 11.000 Euro brutto. Wenn Du mehr Erfahrungen in Projekten gesammelt hast, kann Dein Verdienst noch höher liegen.

qcademy-job-training

Bei der Qcademy hast Du die freie Wahl, ob Du darauf vorbereitet werden willst, als Angestellte:r oder Freiberufler:in tätig zu sein. Wir bereiten Dich optimal auf Deinen Wunschjob vor und zeigen Dir die Vorteile und Nachteile der vorhandenen Optionen. Zum Programm der Qcademy

Familienleben und Umschulung mit 40 

Welches Umschulungsprogramm zu Dir passt, ist eine sehr individuelle Frage. In der Vorbereitung solltest Du Dir darüber klar werden, was Deine Stärken sind, was Dich motiviert am Ball zu bleiben und was Dir Spaß macht. Mit diesem Wissen kannst Du eine Umschulung mit ü40 finden, die Dir Spaß macht und Dich Deinem neuen beruflichen Ziel näher bringt.
Stelle Dir die folgenden Fragen, um die richtige Umschulung oder Weiterbildung für Dich zu finden: 

    • Wie viel Zeit kann ich in eine Umschulung investieren?
    • Sollte sie remote oder vor Ort stattfinden?
    • Sollte sie Vollzeit oder nebenberuflich sein?
    • Sollte sie praktisch oder theoretisch sein?

 In unserem Artikel geben wir Dir einen Einblick darüber, welche Umschulung es gibt und wie die Rahmenbedingungen sind: Umschulungen in der IT 

Welche Umschulung lohnt sich?

Ob sich eine Umschulung für Dich lohnt, hängt davon ab, was Dir wichtig ist. Wenn Du einen guten Verdient haben willst, dann ist ein Start in die IT genau richtig für Dich. Wenn Dir wichtig ist, ob Du eher von zu Hause aus arbeiten willst, dann ist auch ein Quereinstieg in der IT für Dich die richtige Entscheidung. In der IT kannst Du Dir Deinen Arbeitgeber selbst aussuchen, wenn Du fachlich gut bist und weißt, wie Du Dich optimal positionierst.

Gründe für eine Umschulung mit 40

Es kann viele Gründe für eine Umschulung mit 40 geben. Du hast einen körperlich anstrengenden Beruf und kannst diesen aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausführen? Du siehst keine weiteren Aufstiegsmöglichkeiten in Deinem aktuellen Bereich mehr? Oft ist es auch so, dass Dir Dein aktueller Beruf keinen Spaß mehr macht und Du Dir nicht vorstellen kannst ihn bis zur Rente auszuführen. 

Im Beruf als Softwaretester:in kannst Du Deine Arbeit oft von zu Hause aus ausführen. Du musst keine körperlich anstrengende Arbeit ausführen und hast viele Karrieremöglichkeiten, wenn Du Dich kontinuierlich weiter entwickelst.

Familienleben und Umschulung mit 40 

Es gibt viele Umschulungen mit 40, die hauptberuflich durchgeführt werden. Hier kann es sein, dass das Familienleben darunter leidet, wenn es finanzielle Engpässe geben kann. Hier solltest Du Dir bewusst sein, wie viel Zeit die Ausbildung tatsächlich in Anspruch nimmt.  Selbst beim erfolgreichen Abschließen des Programms hast Du keine Jobgarantie. 

Im Programm der Qcademy bestimmst Du Dein Lerntempo. Wenn Du mal mehr Zeit hast, kannst Du diese auch in Deine Zukunft investieren, falls Du mal aus privaten Gründen weniger Zeit hast, ist das auch OK. Im Programm der Qcademy nehmen auch viele alleinerziehende Eltern teil, weil sie ihr Lerntempo selbst bestimmen können. 

Während der Ausbildung bei der Qcademy kannst Du parallel in Deinem aktuellen Job arbeiten, um so den Lebensunterhalt für Dich und Deine Familie zu sichern. Du zahlst für die Ausbildung als Softwaretester:in erst, wenn Du Deinen optimalen Job in dem Bereich gefunden hast und dann auch nur in kleinen Raten. Das Programm der Qcademy endet erst, wenn Du den einen Job im Software Testing gefunden hast.

wann-lohnt-sich-eine-umschulung

Voraussetzung einer Umschulung mit 40 

Dadurch, dass es unterschiedliche Umschulungsprogramme gibt, kann man nicht pauschal beantworten, welche Voraussetzung es für die unterschiedlichen Programme gibt. Die Voraussetzung kann sein, dass Du aus gesundheitlichen Gründen Deinen aktuellen Job nicht mehr ausführen kannst oder Du ohne Umschulung nicht auf dem Arbeitsmarkt vermittelt werden kannst. 

Bei der Qcademy ist die einzige Voraussetzung, dass Du motiviert bist und über Dich hinauswachsen willst. Den Rest bringen wir Dir bei. Wir bereiten Dich nicht nur fachlich vor, sondern wie Du auch den Bewerbungsprozess optimal meisterst. Zum Umschulungsprogramm der Qcademy.

Neue berufliche Perspektive mit 40

Durch ein Umschulungsprogramm bekommst Du oft eine neue berufliche Perspektive. In der IT gibt es viele Möglichkeiten, sich beruflich neu zu verwirklichen. Gerade für Quereinsteiger, die viel Erfahrungen aus anderen Bereichen mitbringen, ist das Softwaretesten eine vielversprechende Möglichkeit den Quereinstieg in die IT zu meistern. Durch einen Einstieg ins Softwaretesten haben sich viele Projektleiter, Entwickler oder Business Analysten ihren neuen Karriereweg erschlossen.

Kann man auch eine Umschulung ohne Ausbildung machen?

Die Voraussetzungen für eine Umschulung sind unterschiedlich und auch ohne Ausbildung möglich. Manche Programme setzen eine Ausbildung voraus. Du solltest Dich hier gut informieren, welche Voraussetzungen in Deinem Bereich verlangt werden.

Bei der Qcademy kannst Du auch eine Umschulung ohne eine Ausbildung durchführen. Wichtig ist, dass Du motiviert bist, gerne neues lernst und die Zeit investierst, um über Dich hinauszuwachsen. 

Warum lohnt sich eine Umschulung mit 40

In der heutigen Zeit leben wir in einer Wissensgesellschaft. Personen, die sich kontinuierlich weiterentwickeln, haben gute Möglichkeiten Karriere zu machen. In der IT zählen Deine Fähigkeiten, je besser Du bist, desto besser wird Deine Karriere sein. Mit 40 bringst Du sehr viel Lebenserfahrung mit, die Du in der IT einsetzen kannst. Die Gehälter und Arbeitsbedingungen in der IT sind sehr gut und jährliche Gehaltserhöhungen sind keine Ausnahme, wenn Du gut in Deinem Bereich bist. 

Bei der Qcademy lernst Du, wie Du Dich optimal positionierst, um Deinen Marktwert kontinuierlich zu steigern. Dadurch stichst Du aus den Massen heraus und machst Dich einzigartig. Zum Programm der Qcademy

5 Tipps für eine Umschulung mit 40

Werde Dir klar, was Dir Spaß macht und was Deine Leidenschaft ist. Analysiere Deine Stärken und suche Dir ein Umschulungsprogramm, das optimal zu Dir passt. Bis zur Rente hast Du noch einige Jahre und aufgrund dessen sollte Dir Dein neuer Beruf Spaß machen und Zukunft haben.

Sei Dir über Deine Rahmenbedingungen bewusst und wähle das Umschulungsprogramm, das optimal dazu passt. 

Sei Dir klar, dass eine Weiterbildung mit Arbeit verbunden ist und Du Zeit investieren musst. Die Zeit wird sich aber am Ende auszahlen, den sie ermöglicht Dir eine neue berufliche Perspektive. 

Die IT ist eine Branche mit Zukunft und es gibt hier viele unterschiedliche Berufe. Informiere Dich, welche Berufe zu Deine Stärken passen und wie Du einen Quereinstieg mit der optimalen Umschulung schaffst. 

Suche Dir nicht nur ein Umschulungsprogramm, das Dich fachlich auf Deinen Wunschberuf vorbereitet, sondern eins, dass Dich auch auf den Bewerbungsprozess vorbereitet.

 

Fazit 

Eine Umschulung mit 40 lohnt sich oft nicht nur finanziell, sondern Du bekommst eine neue berufliche Perspektive. Die Zeit, die Du in Deine Ausbildung steckst, lohnt sich, wenn Du das richtige Programm auswählst. Aufgrund dessen informiere Dich gut über die unterschiedlichen Möglichkeiten, die es gibt, um Dich weiterzubilden. 

Bei der Qcademy bekommst Du nicht eine fachliche Ausbildung, sondern Du wirst auf den Beruf als Softwaretester vorbereitet. Dadurch, dass Du von Tag eins lernst, Dich optimal zu positionieren. Du wirst von Experten auf den Bewerbungsprozess vorbereitet und gehst entspannt in Bewerbungsgespräche. Zum Programm der Qcademy 

 

 

Unsere Social Media Profile

Solo

AllmyLinks

HeyLink

BioLink